Saner Bijouterie Bremgarten Aargau
Stört Ihre Brille in gewissen Alltagssituationen wie zum Beispiel beim Sport, im Meeting oder im Ausgang? Drückt oder rutscht ihre Brille immer auf der Nase? Oder haben Sie schlichtweg keine Lust immer eine Brille tragen zu müssen? Die Lösung ist einfach: Kontaktlinsen.
Marktgasse 31, CH-5620 Bremgarten, Tel +41 56 633 16 15, info@altstadt-optik.ch, Anfahrt

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen gibt es in den verschiedensten Formen und Arten, von einfachen Tageslinsen für Zwischendurch, bis zu massgeschneiderten skleralen Kontaktlinsen, wenn alle anderen Kontaktlinsenformen an ihre Grenzen stossen. Wir von Altstadt Optik passen die ganze Vielfalt an Kontaktlinsen an und lassen uns auch bei komplizierten Fällen nicht aus der Ruhe bringen. Zu unseren Fachgebieten zählen nicht nur die Anpassungen aller weichen und formstabilen Kontaktlinsen, sondern insbesondere auch die Anpassung von sogenannten Ortho-K Linsen (Nachtlinsen) bei Erwachsenen und bei Kindern, sowie skleraler Kontaktlinsen auf irreguläre Hornhautformen wie zum Beispiel bei einem Keratokonus, nach einer Hornhautverletzungen oder nach Hornhautoperationen. Eine Erstkonsultation inklusive ausführlicher Anamnese nimmt etwa 60 bis 90 Minuten in Anspruch. Folgende Angaben werden von uns ermittelt:
  • Ihre Kontaktlinsenvergangenheit
  • Ihre Wünsche und Bedürfnisse an Ihre zukünftigen Kontaktlinsen
  • Sehtest oder Kontrolle eines bestehenden Rezepts
  • Ausführliche Hornhauttopographie mittels modernster Geräte
  • Untersuchung und Fotodokumentation des vorderen Augenabschnitts
  • Analyse des Tränenfilms
Besuchen Sie uns für eine umfangreiche Beratung, Vermessung und Betreuung Ihrer Augen.
Weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen
Weiche Kontaktlinsen sind in der heutigen Zeit nicht mehr von unseren Augen wegzudenken und sind für viele Menschen ein treuer Helfer in den verschiedensten Lebenssituationen. Ob einfache Tageslinsen für sportliche Aktivitäten zwischendurch oder Monatslinsen für jeden Tag, beinahe jedes Auge und jede Korrektur ist mit den heutzutage erhältlichen weichen Kontaktlinsen bestens korrigierbar. Und falls doch einmal eine etwas ungewöhnlichere Form oder Korrektur nötig sein sollte, so lassen sich weiche Linsen auch als Dreimonats-, Halbjahres- oder sogar als Jahreslinsen massschneidern.

In den letzten Jahren haben weiche Linsen beim Thema Myopiemanagement an Bedeutung gewonnen, da spezielle Linsendesigns erwiesenermassen das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen verlangsamen können. Wir passen alle verfügbaren weichen Linsen für die Korrektion und Hemmung der Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen an.

Formstabile Kontaktlinsen

Formstabile Kontaktlinsen
Formstabile Kontaktlinsen, auch bekannt als halbharte, harte oder flexible Kontaktlinsen, werden präzise auf das Auge angefertigt und als Jahreslinsen oder sogar noch länger getragen. Für die Anpassung formstabiler Kontaktlinsen braucht es neben einer präzisen Vermessung der Augen auch viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl seitens des Linsenspezalisten. Im Gegensatz zu den weichen Kontaktlinsen bietet diese Art der Linsen insbesondere bei höheren Hornhautverkrümmungen eine schärfere und stabilere Sicht, sie sind aber grundsätzlich für jedes Auge geeignet. Durch die Eigenschaft, eine Hornhautverkrümmung oder irreguläre Hornhautform teilweise zu kompensieren, sind formstabile Kontaktlinsen eine exzellente Sehhilfe bei Erkrankungen der Hornhaut, wie zum Beispiel eines Keratokonus, wo weiche Linsen visuell unzureichend sind. Auch bei trockenen Augen, wo weiche Kontaktlinsen aufgrund des höheren Wassergehalts häufig zu Unverträglichkeiten führen, eignen sich formstabile Kontaktlinsen hervorragend. Aufgrund der hohen Sauerstoffversorgung des Auges, scharfer Sicht und individueller Anpassung sind formstabile Kontaktlinsen der optimale Begleiter für jeden Tag.
Formstabile Kontaktlinsen
Ortho-K Linsen

Ortho-K Linsen

Ortho-K Linsen
Ortho-K Linsen, häufig auch Nachtlinsen genannt, sind formstabile Kontaktlinsen, welche das Auge über Nacht therapeutisch formen. Diese gezielte Verformung ermöglicht es dem Auge, am Tag darauf ohne Brille oder Kontaktlinse deutlich sehen zu können. Ob in staubiger Umgebung, trockenen Räumen oder beim Sport, dank Ortho-K Linsen geniessen Sie eine bis anhin ungeahnte Freiheit und ein natürliches Sehen auf höchstem Niveau. Aktuell können Nachtlinsen vor allem bei Kurzsichtigkeiten bis etwa -6.00 Dioptrien und Weitsichtigkeiten bis etwa +1.50 Dioptrien erfolgreich eingesetzt werden. Auch Hornhautverkrümmungen bis etwa -3.00 Dioptrien und sogar die Altersweitsichtigkeit lassen sich bis zu einem gewissen Grad korrigieren.

Die Anpassung von Ortho-K Linsen ist sehr individuell und braucht gerade zu Beginn etwas Geduld. Häufig erreicht man die Vollkorrektur nach bereits einer Woche, eine stabile und verlässliche Korrektur wird meistens nach gut einem Monat erzielt. Ein weiterer Vorteil der Nachtlinsen ist, dass die Verformung der Augen komplett reversibel ist. Nach etwa einer Woche erreicht man seine ursprüngliche Korrektur, nach etwa zwei Monaten zeigt auch die Hornhaut keine Veränderungen mehr und entspricht wieder ihrem Ursprungszustand.

Besonderes Augenmerk der Ortho-K Linsen liegt beim Thema Myopiemanagement. Aktuell stellt die Nachtlinse die wirksamste Methode dar, um die Verstärkung der Kurzsichtigkeit zu verzögern oder ganz zu stoppen. Das Anpassen von Ortho-K Linsen als Myopieprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen ist eines unserer Spezialgebiete.

Sklerale Kontaktlinsen

Sklerale Kontaktlinsen
Sklerale Kontaktlinsen sind grosse Kontaktlinsen aus formstabilen, hochsauerstoffdurchlässigen Materialien, welche vor allem bei komplexen Hornhautformen oder sehr trockenen Augen angewendet werden. Durch die Eigenheit der skleralen Kontaktlinse, die Hornhaut nicht zu berühren, spielt die Hornhautform bei der Anpassung von skleralen Linsen nur eine untergeordnete Rolle. Somit können sklerale Linsen selbst dann angepasst werden, wenn mit normalen formstabilen Kontaktlinsen kein bequemes Tragen der Linsen oder keine optimale Sicht mehr möglich ist. Diese Situationen können insbesondere bei einem sehr stark ausgeprägten Keratokonus, starken Verformungen oder Irregularitäten der Hornhaut sowie nach Keratoplastiken der Fall sein. Eine sklerale Kontaktlinse ist ein höchst individuelles und präzises Produkt und darf nur von erfahrenen Linsenspezialisten angepasst werden.

Weiterhin finden sklerale Kontaktlinsen bei krankhaft trockenen Augen Anwendung, wie dies beim Sjögren Syndrom oder Sicca-Syndrom der Fall sein kann. Vor dem Aufsetzen der Linsen werden diese mit unkonservierter Kochsalzlösung aufgefüllt, diese verbleibt während des Tages am Auge und versorgt die Hornhaut ganztägig mit ausreichend Feuchtigkeit.

Die Anpassung von skleralen Kontaktlinsen ist eine unserer Spezialitäten und wir bilden uns laufend auf diesem Gebiet weiter.
Sklerale Kontaktlinsen